Übertragung von Dateien oder Verzeichnissen

Wenn Sie eine Verbindung zu dem Server aufgebaut haben, können Sie nun mit der Übertragung von Dateien oder Verzeichnissen beginnen:

  1. Wählen Sie aus der Explorer Struktur in dem linken Fenster lokales System die Dateien oder Verzeichnisse aus, die Sie hochladen möchten.

  2. Wählen Sie über das Menü Übertragen einen Übertragungsmodus aus. Sie können zwischen folgenden Übertragungsmodi wählen:
    ASCII
    : Der ASCII-Modus sollte zur Übertragung von Textdateien verwendet werden (z. B. .txt, .html, .htm, .cgi).
    Binär
    : Bild-Dateien, ausführbare Dateien oder auch ZIP-Archive (.bmp, .jpg, .exe, .zip) sollten immer im Binär-Modus übertragen werden. Dieser Modus sollte auch dann verwendet werden, wenn der Dateityp unbekannt oder nicht in Windows registriert ist.
    Auto
    : Wenn diese Option aktiviert ist, wird überprüft, ob die Dateinamenerweiterung festgelegt wurde. Wenn ja, wird die Datei im ASCII-Format übertragen, wenn sie nicht aufgeführt oder keine Dateinamenerweiterung vorhanden ist, wird die Datei im Binär-Modus übertragen. Diese Option sollten Sie bevorzugt verwenden!

  3. Ziehen Sie nun die gewünschten Dateien per Drag & Drop in das gewünschte Verzeichnis in dem rechten Fenster FTP-Server. Beachten Sie, dass dies bei Verzeichnissen nur möglich ist, wenn Sie zuvor in dem Dialogfeld Optionen auf der Registerkarte Erweitert die Option Drag & Drop von Verzeichnissen aktiviert haben.
    Oder:

  4. Wählen Sie in dem rechten Fenster das gewünschte Verzeichnis aus, markieren Sie in dem linken Fenster die Dateien Ihres lokalen Systems, die Sie hochladen möchten (oder umgekehrt), und klicken Sie anschließend auf den Übertragungspfeil für Hochladen.

HINWEIS: Mit der Funktion Verzeichnisse synchronisieren aus dem Menü Extras können Sie den Inhalt eines lokalen Verzeichnisses mit dem des ausgewählten Verzeichnisses auf dem Server abgleichen. Das heißt, es werden nur Dateien hochgeladen, die neu sind bzw. später geändert wurden. Gleichnamige Dateien werden dabei automatisch überschrieben.