Probleme beim Verbindungsaufbau

PROBLEM

LÖSUNG

Fehlermeldung: "Verbindung zum FTP-Server kann nicht aufgebaut werden".

 

  • Überprüfen Sie, ob eine aktive Internetverbindung besteht. WISE-FTP kann nicht selbständig eine Wählverbindung aufbauen, sondern ruft das entsprechende Wählprogramm auf, das in der Datei Winsock.dll festgelegt wurde, z. B. "DFÜ-Verbindung".

  • Wenn Sie einen Proxy-Server oder eine Firewall verwenden, stellen Sie sicher, dass dieser/diese unter dem Menüpunkt Optionen korrekt konfiguriert wurde.

  • Überprüfen Sie gegebenenfalls Ihre Benutzername/Kennwort-Kombination.

Verbindung zum FTP-Server wird plötzlich getrennt.

  • Wenn keine Befehle mehr von dem Client gesendet werden, trennen manche Server die Verbindung automatisch, um zu verhindern, dass der Server unnötig ausgelastet wird. Diese Trennung geschieht allerdings niemals während einer laufenden Übertragung, sondern nur nach einer von dem Serveradministrator festgelegten Zeitspanne, in der keine Kommunikation zwischen Server und Client stattfindet.

  • Eine andere Ursache hierfür kann in der Konfiguration von WISE-FTP liegen. Überprüfen Sie unter Optionen > Erweitert die Einstellung Verbindung im "Leerlauf" aufrechterhalten.

 

Fehlermeldung: "500 No route to host: Winsock error # 10065"

  • Überprüfen Sie, ob eine Internet-Verbindung besteht.

  • Überprüfen Sie, ob eine Firewall vorhanden ist, die nicht korrekt konfiguriert wurde.

  • Überprüfen Sie, ob eine Software-Firewall (z. B. Norton Internet Security, Zone-Alarm etc.) dem Programm den Zugriff auf das Internet versperrt.

Siehe auch: Verbindung zum FTP-Server fehlgeschlagen