Binärer Übertragungsmodus

Der Binär-Modus sollte zur Übertragung von Dateien verwendet werden, bei denen es sich um keine reinen Textdateien handelt (z. B. .txt, .html, .htm, .cgi). Ausführbare Programme, Textverarbeitungsdokumente, Datenbanken, Grafikdateien und Audio-Dateien (.bmp, .jpg, .exe, .zip etc.) sind nur einige Beispiele für Dateien, die binär übertragen werden sollten.

Dieser Modus sollte auch dann verwendet werden, wenn der Dateityp unbekannt oder nicht in Windows registriert ist.

TIPP: Wenn der FTP-Server das gleiche Betriebssystem verwendet wie der lokale PC, können Sie immer den Binär-Modus verwenden und auf ASCII verzichten.